Hochbeete

Hochbeete

Trotz des kalten Wetters haben viele fleißige Hände am Samstag wieder ein Hochbeet mehr fertig bekommen und einige Seitenwände und Böden, die nur noch zusammengeschraubt oder genagelt werden müssen.

Wir haben momentan keinen Strom zur Verfügung, also wenn ihr weiterbauen möchtet, braucht ihr einen kräftigen Akku-Schrauber + lange Schrauben, oder Hammer + lange Nägel, um die Seitenteile mit dem Boden und den anderen Seitenteilen zu verbinden. Einen Fuchsschwanz und Kuhfuss braucht ihr um weitere Seiten- und Bodenteile zu bauen.
Wir haben dafür die instabileren Paletten auseinander gebaut und die Latten bei intakteren Paletten in die Lücken gesetzt. Jetzt gibt es immer noch Spalten zwischen den Wänden, aber wenn wir innen (unbedruckte) Pappe davor setzen, sollte die Erde nicht so schnell durchrieseln.

Ein paar Hochbeet-Prototypen stehen schon auf der Rasenfläche zusammen mit den fertigen und unfertigen Seitenwänden. Wenn ihr Bauinspiration sucht, könnt ihr euch die fertigen Hochbeete ja mal anschauen. Aber eurer Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt

Wir haben uns für die mobilen Hochbeete entschieden, damit wir sie erstmal im leeren Zustand auf der Fläche hin und her bewegen können, um zu sehen, welche Raumgestaltung uns am besten gefällt. Und falls die Zwischennutzung doch schneller beendet wird, als unsere Hochbeete den Geist aufgeben, können wir sie auch mit dem Gabelstapler zum nächsten Platz bringen.

Wir könnten übrigens noch etliche Euro-Paletten mehr gebrauchen und auch unbedruckte Pappe zum auskleiden der Hochbeete!
Und in Kürze brauchen wir dann auch gaaaanz viel Erde!!!

Ihr könnt übrigens jederzeit auf die Fläche und weiter werkeln. Unter der Woche Nachmittags wäre auch gut, weil die Fläche dann auch von den Jugendlichen genutzt wird und wir so gemeinsam die Fläche gestalten können.
Falls ihr euch verabreden möchtet und die Kontakte der anderen braucht, meldet euch am besten bei Lina: glogauer13@gmail.com . Lina hat auch den Schlüssel für das Gelände.

Wir haben übrigens auch einen Kompost angelegt. Der befindet sich hinten an der Brandmauer neben dem baufälligen Häuschen.

Advertisements
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s